Fat Acceptance für Anfänger
Hier hat sich mal eine die Mühe gemacht, die wichtigsten Fakten und Links zur Fat Acceptance und HAES mal zu sammeln -- ausgerechnet auf Buzzfeed.

Ich habe die Kommentare natürlich nicht gelesen und habe nur ein Problem: kontroverse Fakten? Das ist eine Sammlung von Fakten und Theorien, die zur Mainstream-Meinung quer gehen, aber leider gar nicht kontrovers diskutiert werden, weil der Dickenhass im Moment die absolute Deutungshoheit innehat.

Und wer denkt, 'Hass' ist ein zu starkes Wort: guckst du hier! Dicke Radfahrerin absichtlich von Auto (!!) voller grölender Kerle umgenietet.

Kommentieren



sphingula04, Freitag, 27. September 2013, 18:00
Sorry, ich halte "Hass" trotzdem für ein zu starkes Wort. Ich glaube, die Radfahrerin wurde nicht originär deshalb erlegt von den gröhlenden Kerlen, weil sie dick war, sondern weil sie alleine waren und die Kerle ein Hümpel, weil die Kerle sich stark fühlten und sich ihr bescheuertes Mütchen an irgendwem einzelnen, "Schwachen", kühlen wollten. Ich glaube, sie hätten sie genauso umgenietet, wenn sie einfach nur eine Frau oder ein Gothic Girl, ein biederes Hausmütterchen in Kittelschürze oder ein kleiner, rothaariger Junge gewesen wäre. Dann hätten sie eben nicht "Hey Fatty!" gerufen, sondern irgendetwas anderes. Ich glaube wirklich, so "persönlich" war es von den Kerlen nicht.-

xarminta, Montag, 7. Oktober 2013, 14:50
Ich weiß nicht -- zumindest hielten sie es für akzeptabel, sie umzunieten, weil sie dick ist. Sie hätten natürlich auch irgend jemand anders umnieten können, weil der/die war, was er/sie nun mal ist.

Und du bist gemein -- die hypothetischen Leute, die du da erfindest, wecken in mir den Beschützerinstinkt. Wer kann denn einem beliebigem deiner Beispiele etwas antun wollen? Wer kann denn überhaupt jemandem was antun wollen, weil der sich irgendwo auf dem weiten Spektrum menschlicher Mannigfaltigkeit befindet, völlig egal, wo genau? In meinen besten, am wenigsten explosiven Momenten kann ich mich gar nicht mehr einkriegen vor Begeisterung über das Spektrum menschlicher Mannigfaltigkeit, und wenn das jemand als Grund zum Hass nimmt, dann mutiere ich augenblicklich vom My Little Pony zum Hulk...

Ansonsten bin ich hier in meiner Ecke, wo mich der Zufall und die Kombination aus Genetik und soziokulturellem Klima nun mal abgestellt haben, denn das, was mich am unmittelbarsten betrifft, ist das, wofür ich einstehen muss. Wir sind doch darüber hinaus, dass sich irgendwelche selbsternannten "Experten" eine Deutungshoheit über irgend ein Thema anmaßen, und die "Betroffenen" selber nur als vorgeführtes Ausstellungsstück zu Wort kommen.-